Home

202b StGB

Strafgesetzbuch (StGB) § 202b. Abfangen von Daten. Wer unbefugt sich oder einem anderen unter Anwendung von technischen Mitteln nicht für ihn bestimmte Daten (§ 202a Abs. 2) aus einer nichtöffentlichen Datenübermittlung oder aus der elektromagnetischen Abstrahlung einer Datenverarbeitungsanlage verschafft, wird mit Freiheitsstrafe bis zu zwei. Auf § 202b StGB verweisen folgende Vorschriften: Strafgesetzbuch (StGB) Besonderer Teil Verletzung des persönlichen Lebens- und Geheimbereichs § 202c (Vorbereiten des Ausspähens und Abfangens von Daten) § 205 (Strafantrag) Bundeskriminalamtgesetz (BKAG A. Gesetzeswortlaut von § 202b StGB - Abfangen von Daten. Wer unbefugt sich oder einem anderen unter Anwendung von technischen Mitteln nicht für ihn bestimmte Daten (§ 202a Abs. 2) aus einer nichtöffentlichen Datenübermittlung oder aus der elektromagnetischen Abstrahlung einer Datenverarbeitungsanlage verschafft, wird mit Freiheitsstrafe bis zu.

§ 202b StGB (Strafgesetzbuch) Abfangen von Daten im fünfzehnten Abschnitt: Verletzung des persönlichen Lebens- und Geheimbereich Wer unbefugt sich oder einem anderen unter Anwendung von technischen Mitteln nicht für ihn bestimmte Daten (§ 202a Abs. 2) aus einer nichtöffentlichen Datenübermittlung oder aus der.. Tatbestandsmerkmale des §202b StGB Daten. Gegenstand der Tat sind somit zuerst einmal Daten. Der Begriff der betroffenen Daten ist in §202a II StGB... Nichtöffentliche Datenübermittlung. Diese Daten können an erster Stelle aus einer nichtöffentlichen Datenübermittlung... Elektromagnetische.

§ 202b StGB - Einzelnor

Verletzung des Briefgeheimnisses (1) Wer unbefugt wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft, wenn die Tat nicht in § 206 mit Strafe bedroht ist Strafgesetzbuch (StGB)§ 202 Verletzung des Briefgeheimnisses. Strafgesetzbuch (StGB) § 202. Verletzung des Briefgeheimnisses. (1) Wer unbefugt. 1. einen verschlossenen Brief oder ein anderes verschlossenes Schriftstück, die nicht zu seiner Kenntnis bestimmt sind, öffnet oder. 2

Strafgesetzbuch (StGB) § 202c. Vorbereiten des Ausspähens und Abfangens von Daten. (1) Wer eine Straftat nach § 202a oder § 202b vorbereitet, indem er. 1. Passwörter oder sonstige Sicherungscodes, die den Zugang zu Daten (§ 202a Abs. 2) ermöglichen, oder. 2 Ausspähen von Daten. (1) Wer unbefugt sich oder einem anderen Zugang zu Daten, die nicht für ihn bestimmt und die gegen unberechtigten Zugang besonders gesichert sind, unter Überwindung der Zugangssicherung verschafft, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft Nach § 202a werden folgende §§ 202b und 202c eingefügt: § 202b Abfangen von Daten Wer unbefugt § 202a werden folgende §§ 202b und 202c eingefügt: § 202b Abfangen von Daten Wer unbefugt sich oder einem anderen unter Anwendung von und Abfangens von Daten (1) Wer eine Straftat nach § 202a oder § 202b vorbereitet, indem er 1

(1) Wer eine Straftat nach § 202a oder § 202b vorbereitet, indem er herstellt, sich oder einem anderen verschafft, verkauft, einem anderen überlässt, verbreitet oder sonst zugänglich macht, wird mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft. (2) § 149 Abs. 2 und 3 gilt entsprechend Bärbel Schmidt Strafrecht Abfangen von Daten, § 202b Prüfungsschema Abfangen von Daten, § 202 b StGB I. Tatbestandsmäßigkeit 1. Objektiver Tatbestand a. Daten, § 202 a Abs. 2 StGB i. aus nichtöffentlicher Datenübermittlung oder ii. elektromagnetischer Abstrahlung b. Für den Täter nicht bestimm

§ 202b StGB - Abfangen von Daten - dejure

eBook: Erforderlichkeit des § 202b StGB (ISBN 978-3-8329-6634-8) von aus dem Jahr 201 Vorbereiten des Ausspähens und Abfangens von Daten (umgangssprachlich auch Hackerparagraf oder Hackertoolparagraf) ist ein Tatbestand, der in des deutschen Strafgesetzbuches (StGB) normiert ist. Er wurde Ende Mai 2007 mit großer Mehrheit im Deutschen Bundestag verabschiedet. Der Paragraph stellt die Beschaffung und Verbreitung von Zugangscodes zu zugangsgeschützten Daten sowie auch die.

In der Literatur und insbesondere in Internetforen wird auf das heftigste über die Anwendbarkeit und Verfassungsmäßigkeit der §§ 202b und c StGB diskutiert. § 202c StGB hat hierbei den Spitznamen Hackerparagraph erhalten. JurPC Web-Dok. 180/2008, Abs. § 202 StGB Geschlechtliche Nötigung - Strafgesetzbuch - Gesetz, Kommentar und Diskussionsbeiträge - JUSLINE Österreic Shop Devices, Apparel, Books, Music & More. Free UK Delivery on Eligible Order § 202b StGB Abfangen von Daten. Wer unbefugt sich oder einem anderen unter Anwendung von technischen Mitteln nicht für ihn bestimmte Daten (§ 202a Abs. 2) aus einer nichtöffentlichen Datenübermittlung oder aus der elektromagnetischen Abstrahlung einer Datenverarbeitungsanlage verschafft, wird mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft, wenn die Tat nicht in.

§ 202b Strafgesetzbuch (StGB) - Abfangen von Daten. Wer unbefugt sich oder einem anderen unter Anwendung von technischen Mitteln nicht für ihn bestimmte Daten (§ 202a Abs. 2) aus einer. Mit dem § 202b StGB wird das Geheimhaltungsinteresse des Verfügungsberechtigten über Daten geschützt. Der Deliktstatbestand dient als Auffangtatbestand gegenüber §§ 201, 202a StGB. Tatobjekt sind wie in § 202a StGB Daten. Diese müssen jedoch ferner Gegenstand einer nichtöffentlichen Datenübermittlung oder elektromagnetischer Abstrahlung einer Datenverarbeitungsanlage sein. Dies. § 202b StGB - Wer unbefugt sich oder einem anderen unter Anwendung von technischen Mitteln nicht für ihn bestimmte Daten (§ 202a Abs. 2) aus einer nichtöffentlichen Datenübermittlung oder aus der elektromagnetischen Abstrahlung einer Datenverarbeitun..

2. Abfangen von Daten (§ 202b StGB-E) - Schutz vor Phishing. Nach dem geplanten § 202b StGB-E macht sich strafbar, wer unbefugt sich oder einem anderen unter Anwendung von technischen Mitteln nicht für ihn bestimmte Daten (§ 202a Abs. 2) aus einer nichtöffentlichen Datenübermittlung oder aus der elektromagnetischen Abstrahlung einer Datenverarbeitungsanlage verschafft Das von § 202b StGB geschützte Rechtsgut ist (wie bei § 202a StGB) das formelle Datengeheimnis des Verfügungsberechtigten.25 Jedoch bedarf es bei § 202b StGB im Gegensatz zu § 202a StGB kei-ner besonderen Sicherung der übermittelten Daten.26 Das Schutzbedürfnis beruht vielmehr da-rauf, dass jedermann das Recht auf eine Kommunikation hat, welche grundsätzlich nichtöffent- lich bleiben. § 202b StGB: Abfangen von Daten. Prof. Dr. Helmut Reiser, LRZ, WS 2018/19 IT-Sicherheit (1) Wer eine Straftat nach § 202a oder § 202b vorbereitet, indem er 1. Passwörter oder sonstige Sicherungscodes, die den Zugang zu Daten (§ 202a Abs. 2) ermöglichen, oder 2. Computerprogramme, deren Zweck die Begehung einer solchen Tat ist, herstellt, sich oder einem anderen verschafft, verkauft. § 202b StGB: Abfangen von Daten. Wolfgang Hommel, Helmut Reiser, LRZ, WS 2015/16 IT-Sicherheit (1) Wer eine Straftat nach § 202a oder § 202b vorbereitet, indem er 1. Passwörter oder sonstige Sicherungscodes, die den Zugang zu Daten (§ 202a Abs. 2) ermöglichen, oder 2. Computerprogramme, deren Zweck die Begehung einer solchen Tat ist, herstellt, sich oder einem anderen verschafft. Hilgendorf, E.: Kommentierung der §§ 202a, 202b und 202c StGB. In: Strafgesetzbuch. Leipziger Kommentar. 12., neu bearbeitete Auflage. Hg. von H. W. Laufhütte, R.

Verjährungsfristen Strafrecht - Rechtslage. Für das Strafrecht gelten verschiedene Arten der Verjährung mit bestimmten Verjährungsfristen. So gibt es die sogenannte Verfolgungsverjährung sowie die Vollstreckungsverjährung.Die Verjährungsfristen staffeln sich dabei nach der Länge der zu erwartenden Strafe.. Warum ein Verbrechen nicht mehr verfolgt werden kann, wenn es nur lange genug. §§ 202b und 202c in das Strafgesetzbuch - StGB -, Änderung und Ergänzung der §§ 202a, 303a und 303b StGB, Klarstellung zu § 130 des Gesetzes über Ordnungswidrigkeiten sowie Folgeänderungen im StGB). C. Alternativen Keine D. Finanzielle Auswirkungen auf die öffentlichen Haushalte 1. Haushaltsausgaben ohne Vollzugsaufwand Keine. Drucksache 16/3656 - 2 - Deutscher Bundestag. § 202a StGB - Ausspähen von Daten, § 202b StGB - Abfangen von Daten oder § 202c StGB - Vorbereiten des Ausspähen oder Abfangens von Daten; strafbar machen. Briefgeheimnis unter Eheleuten. Eine Strafbarkeit nach § 202 StGB ist nicht gegeben, wenn das Öffnen eines Briefes mit Einwilligung des Empfängers bzw. Absenders geschieht. Eine Einwilligung kann aber nicht allein aus dem. Soweit der Beschwerdeführer zu 1) auch Schadsoftware einsetzt, die ein taugliches Tatobjekt im Sinne des § 202c Abs. 1 Satz 2 StGB darstellen kann, fehlt dem Beschwerdeführer jedenfalls der zusätzlich erforderliche Vorsatz, eine Straftat nach § 202a oder § 202b StGB vorzubereiten. Da das Unternehmen, für das der Beschwerdeführer arbeitet, im Auftrag und somit im Einverständnis mit den. Bei §§ 202a und 202b StGB ist der Versuch nicht strafbar, da diese Straftaten nach § 12 II StGB nur Vergehen sind. Bei Vergehen muss die Strafbarkeit des Versuchs explizit angeordnet werden, § 23 I StGB, was bei den §§ 220a, 202b StGB nicht der Fall ist. § 202c stopft diese Strafbarkeitslücke, indem gewisse Vorbereitungshandlungen zu den genannten Normen strafbar gestellt werden.

§ 202b StGB / IT-Rech

  1. §§ 202a und 202b StGB um Antragsdelikte handele. Der Rechtsausschuss gehe davon aus, dass sogenannte Massen-E-Mail-Proteste nicht den Tatbestand des § 303b StGB erfüllten, sondern ohne Nachteilszufügungsabsicht geschähen und von der Meinungsfreiheit nach Artikel 5 des Grundgesetzes (GG) gedeckt seien
  2. StGB: Fassung vom: 07.08.2007: Gültig ab: 11.08.2007: Dokumenttyp: Gesetz: Quelle: FNA: FNA 450-2: Strafgesetzbuch § 202b Abfangen von Daten. Wer unbefugt sich oder einem anderen unter Anwendung von technischen Mitteln nicht für ihn bestimmte Daten (§ 202a Abs. 2) aus einer nichtöffentlichen Datenübermittlung oder aus der elektromagnetischen Abstrahlung einer Datenverarbeitungsanlage.
  3. § 202b StGB, Abfangen von Daten § 4 StGB, Geltung für Taten auf deutschen Schiffen und Luftfahrzeugen § 5 StGB, Auslandstaten mit besonderem Inlandsbezug § 6 StGB, Auslandstaten gegen international geschützte Rechtsgüter § 7 StGB, Geltung für Auslandstaten in anderen Fällen § 8 StGB, Zeit der Tat § 9 StGB, Ort der Tat § 10 StGB, Sondervorschriften für Jugendliche und.
  4. Der § 202b StGB verweist auf den Datenbegriff aus § 202a Abs. 2 StGB. Daten im Sinne der Vorschrift sind also wiederum nur solche, die nicht unmittelbar wahrnehmbar gespeichert sind oder übermittelt werden. Die Vorschrift schützt nichtöffentliche Datenübermittlung einerseits und elektromagnetische Abstrahlung einer Datenverarbeitungsanlage andererseits. Tommy Kujus. Tommy Kujus ist.
  5. Wortlaut § 202b StGB: § 202b Abfangen von Daten Wer unbefugt sich oder einem anderen unter Anwendung von technischen Mitteln nicht für ihn bestimmte Daten (§ 202a Abs. 2) aus einer nichtöffentlichen Datenübermittlung oder aus der elektromagnetischen Abstrahlung einer Datenverarbeitungsanlage verschafft, wird mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft, wenn die.
  6. 00:14 Einordnung der Norm00:39 Allgemeine Informationen01:28 Normtext02:00 Tatobjekt02:37 Tathandlung02:57 Merkmal: Daten03:25 Merkmal: nicht für den Täte..
  7. Abfangen von Daten, § 202b StGB Aus dem Kurs: Rechtsgrundlagen: Computerstrafrecht Jetzt einen Monat gratis testen Diesen Kurs kaufen (29,99 USD *) Übersicht Transkripte Übungsdateien Offline-Wiedergabe Kursdetails Das Computerstrafrecht - auf Neudeutsch auch Cybercrime genannt - umfasst eine immense Spannbreite an verschiedenen Delikten. Neben typischen Straftaten, wie dem Abfangen.

202b StGB (Strafgesetzbuch) Abfangen von Date

  1. • § 202b StGB: Abfangen von Daten (aus einer Datenübermittlung) • § 202c StGB: Vorbereiten des Ausspähens und Abfangens von Daten (Hacking-Tool-Paragraph) § 202a StGB • § 202a StGB (alte Fassung von 1986): Wer unbefugt Daten, die nicht für ihn bestimmt und die gegen unberechtigten Zugang besonders gesichert sind, sich oder einem anderen verschafft, wird . bestraft. • § 202a.
  2. 1 § 202b. Abfangen von Daten. Wer unbefugt sich oder einem anderen unter Anwendung von technischen Mitteln nicht für ihn bestimmte Daten (§ 202a Abs. 2) aus einer nichtöffentlichen Datenübermittlung oder aus der elektromagnetischen Abstrahlung einer Datenverarbeitungsanlage verschafft, wird mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft, wenn die Tat nicht in anderen.
  3. Gleich­wohl unter §§ 202a, 202b, 202c StGB und bei Veränderung von Daten unter §§ 303a, 303b StGB fallen. Dabei entstanden die Begriffe White-Hat, Grey-Hat und Black-Hat. 4 Je nach Loyalität sowie Ethik gegenüber den Strafvorschriften des StGB, wird zwischen den nach­folgenden Kategorisierungen von Hackern unterschieden. 5. a White Hat. Hacker, die sich an die Ethik.
  4. Dual use tools, die sowohl für die Sicherheitsanalyse von Netzwerken als auch zur Begehung von Straftaten nach §§ 202a, 202b StGB verwendet werden können, stellen keine geeigneten Tatobjekte i.S. des § 202c Abs. 1 Nr. 1 StGB dar. Die bloße Eignung eines Computerprogramms für die Begehung von Straftaten nach § 202a und § 202b StGB, genüge nicht, um eine Strafbarkeit nach § 202c Abs.

Dies gilt auch in den Fällen der §§ 201a, 202a, 202b und 202d, es sei denn, dass die Strafverfolgungsbehörde wegen des besonderen öffentlichen Interesses an der Strafverfolgung ein Einschreiten von Amts wegen für geboten hält. (2) Stirbt der Verletzte, so geht das Antragsrecht nach § 77 Abs. 2 auf die Angehörigen über; dies gilt nicht in den Fällen der §§ 202a, 202b und 202d. 4.7.2.1 § 202b StGB 4.7.2.2 § 303a StGB 4.7.2.3 § 206 StGB 4.7.3 Urheberrecht 4.7.3.1 § 14 UrhG 4.7.3.2 §§ 16, 106 UrhG 4.8 Bereitstellung von staatlicher Überwachungs- und Zensurinfrastruktur 5 Fazit. 1 Ass. iur. Mark Bedner, LL.M.1 RECHTMÄßIGKEIT DER DEEP PACKET INSPECTION 1. EINLEITUNG Deep Packet Inspection (DPI), die tief gehende Paketanalyse, ist eine. Der § 202b StGB ist mit dem 41. StrÄndG eingeführt worden. Als Rechtsgut schützt der § 202b StGB ähnlich wie der § 202a StGB vor allem das Geheimhaltungsinteres- se des Berechtigten. Vor allem sind jedoch Daten auch während eines Übertragungs- vorgangs (moderne Kommunikationstechnologien) geschützt In § 202b StGB Abfangen von Daten wird das Abfangen von Daten aus einer nicht-öffentlichen Datenübermittlung oder den elektromagnetischen Abstrahlungen einer Datenverarbeitungsanlage behandelt. Darunter fällt z. B. das so genannte Sniffing, zu Deutsch etwa schnüffeln. Dabei fängt man innerhalb eines Netzwerkes Datenpakete ab, die eigentlich für andere Computer. 9 § 205 StGB - Strafantrag (1) In den Fällen des § 201 Abs. 1 und 2 und der §§ 202, 203 und 204 wird die Tat nur auf Antrag verfolgt. Dies gilt auch in den Fällen der §§ 201a, 202a, 202b und 202d, es sei denn, dass die Strafverfolgungsbehörde wegen des besonderen öffentlichen Interesses an der Strafverfolgung ein Einschreiten von Amts wegen für geboten hält

Ebenso wird auch ein Ausspähen von Daten (§ 202a StGB), ein Abfangen von Daten (§ 202b StGB), aber auch eine Fälschung beweiserheblicher Daten (§ 269 StGB) wegen Fehlens einer dauerhaften Verkörperung und einer Erkennbarkeit des Ausstellers verneint. Der Phisher macht sich nach Auffassung der Autorin aber durch das Versenden der E-Mail gem. § 202c Abs. 1 Nr. 1 StGB strafbar, da es sich. Sehr geehrter Herr Rechtsanwalt, folgendes Anliegen führt mich zu Ihnen: Ist mein Verhalten strafbar: Ich habe im März/April einen Freund in seinem Auftrag außerhalb meiner Tätigkeit bei Einem Telefonkonzern das Passwort zu seinem Email Account ändern müssen. Im war bewusst das ich das Kennwort kannte da ich es ja - Antwort vom qualifizierten Rechtsanwal

§ 202b StGB - Abfangen von Daten - Gesetze - JuraForum

Abs. 1, 202b StGB auch durch die bloße Kenntnisnahme von Daten vor, umfasst ist aber auch die Kopie der Da-ten.22 Zudem genügt für § 202a StGB sogar die bloße Möglichkeit der Kenntnisnahme,23 nicht aber die bloße 19 BT-Drs. 10/5058, S. 27; Graf, in: MüKo-StGB, Bd. 4, 3. Aufl. (2017), § 202 Rn. 5; ders., § 202b Rn. 5. 20 Obwohl § 202b StGB die Lücke der §§ 201, 201a StGB schließt. 202c StGB stellt als abstraktes Gefährdungsdelikt bestimmte Vorbereitungshandlungen zu § 202a StGB und § 202b StGB (s. oben) selbständig unter Strafe und erlangt insbesondere dann Bedeutung, wenn §§ 202a, 202b StGB nicht vollendet sind, da der Versuch dort jeweils straflos ist (vgl. § 23 Abs. 1 StGB) § 202b StGB - Abfangen von Daten § 202c StGB - Vorbereiten des Ausspähens und Abfangens von Daten § 202d StGB - Datenhehlerei § 203 StGB - Verletzung von Privatgeheimnissen § 204 StGB.

Verjährungen nach StGB werden auch bei Verstößen des Straßenverkehrs relevant, denn schwere Verkehrsverstöße sind für das Strafgesetzbuch relevante und strafbare Handlungen. Verjährungsfristen im Strafrecht richten sich nach der zu erwartenden Strafe. Die Verjährung laut Strafrecht trifft nicht auf alle Straftaten zu. Straftaten, die von Jugendlichen begangen wurden, können aus dem. Gemäß § 202c I Nr. 1 StGB wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft, wer eine Straftat nach § 202a oder § 202b StGB vorbereitet, in dem er Passwörter oder sonstige Sicherungscodes, die den Zugang zu Daten (§ 202a II StGB ermöglichen, sich oder einem anderen verschafft § 202b StGB wird von drei Entscheidungen zitiert. § 202b StGB wird von 16 Vorschriften des Bundes zitiert. § 202b StGB wird von vier landesrechtlichen Vorschriften zitiert. § 202b StGB wird von sieben Verwaltungsvorschriften der Länder / von Landesverbänden zitiert. § 202b StGB wird von 51 Zeitschriftenbeiträgen und Literaturnachweisen zitiert. § 202b StGB wird von 13 Kommentaren und. Strafbarkeit nach § 202b StGB. In Betracht kommt eine Strafbarkeit nach § 202b StGB, wenn Daten unter Anwendung technischer Mittel aus einer nichtöffentlichen Datenübermittlung oder elektronmagnetischen Abstrahlung einer Datenverarbeitungsanlage verschafft wurden. 1. Nichtöffentliche Datenvermittlung . Schwierigkeiten bei der rechtlichen Subsumtion nach § 202b StGB ergeben sich allein.

§ 202b E-StGB, der auch ungesicherte Daten schützt, setzt Art. 3 der Eu-roparats-Konvention um. Die bisweilen zu findende Kritik am Begriff des Abfangens sowie an der nichtöffentlichen Datenübermittlung ver-kennt, daß dies die Vorgaben der Konvention sind, die von interception of non-public transmissions spricht. Fehlinterpretationen liegen nicht nahe. Gegen eine. § 202b StGB § 203 StGB siehe auch: § 203 StGB, Verletzung von Privatgeheimnissen § 204 StGB [ Änderungen § 205 StGB ] Z.8.2 § 205 StGB wurde mit Wirkung vom 15.10.2016 geändert durch das Gesetz zur Einführung einer Speicherpflicht und einer Höchstspeicherfrist für Verkehrsdaten vom 10. Dezember 2015 (BGBl. I S. 2218). Zuvor hatte die Vorschrift folgenden Wortlaut: § 205 StGB. Paragraph 202b StGB § 202b StGB Abfangen von Daten - dejure . Wer unbefugt sich oder einem anderen unter Anwendung von technischen Mitteln nicht für ihn bestimmte Daten (§ 202a Abs. 2) aus einer nichtöffentlichen Datenübermittlung oder aus der elektromagnetischen Abstrahlung einer Datenverarbeitungsanlage verschafft, wird mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft. Viele übersetzte Beispielsätze mit 202b stgb - Englisch-Deutsch Wörterbuch und Suchmaschine für Millionen von Englisch-Übersetzungen

Abfangen von Daten, §202b StGB - Rechtsanwalt Ferne

Der so genannte Hackerparagraph § 202 c StGB - Strafrechtliche IT-Risiken in Unternehmen JurPC Web-Dok. 51/2010, Abs. 1 - 47. I n h a l t s ü b e r s i c h t: 1. Informationstechnologie und Strafrecht - ein heterogenes Paar: 2. Was bisher geschah : 3. Juristen und Informatiker: Eine Beziehung mit Hindernissen: 4. Entscheidung des BVerfG, 2 BvR 2233/07 vom 18.5.2009:(11) 5. Ausblick: 1. Entgegen der landläufigen Meinung führt der Straftatbestand des § 202a StGB - Ausspähen von Daten - keinesfalls ein Schattendasein innerhalb des Strafgesetzbuches Strafgesetzbuch (StGB) Bundesrecht: Schriftenansicht der Bibliothek mit Inhalten der DGUV und der Berufsgenossenschaften 202c StGB (1) Wer eine Straftat nach § 202a oder § 202b vorbereitet, indem er herstellt, sich oder einem anderen verschafft, verkauft, einem anderen überlässt, verbreitet oder sonst zugänglich macht, wird mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft

setzungen eine Strafbarkeit nach §§ 202a, 202b, 202c, 303a und 303b StGB in Betracht. 13. Hat die Bundesregierung geprüft, ob Wettbetrug im eSport unter die strafrechtlichen Regelungen zum Wettbetrug im Sport gemäß § 265c StGB oder unter Betrug nach § 263 StGB fällt, und wenn ja, mit wel StGB § 202b Abfangen von Daten Fünfzehnter Abschnitt Verletzung des persönlichen Lebens- und Geheimbereichs StGB § 202b RGBl 1871, 127 Strafgesetzbuch Neugefasst durch Bek. v. 13.11.1998 I 3322; Abfangen von Daten. Wer unbefugt sich oder einem anderen unter Anwendung von technischen Mitteln nicht für ihn bestimmte Daten (§ 202a Abs. 2) aus einer nichtöffentlichen Datenübermittlung oder. Dem klassischen Abhören der Telekommunikation widmen sich § 201 StGB (vor Allem Abs. 2) und § 206 StGB, dem Abhören des Funkverkehrs § 148 Telekommunikationsgesetz - TKG - und der Kommunikationstechnik im übrigen der neu geschaffene § 202b StGB. Bei Überschneidungen tritt § 202b StGB zurück (Subsidaritätsklausel). Das birgt Anwendungsprobleme besonders im Zusammenhang mit Funknetze § 202b StGB n.F. enthält am Ende eine Subsidiaritätsklausel. Bejaht man bereits eine Strafbarkeit nach § 202a Abs. 1 StGB n.F. (s.o.), so tritt § 202b StGB n.F. im Wege der Gesetzeskonkurrenz zurück. § 202b hat also lediglich eine Auffangfunktion. Auf eine Versuchsstrafbarkeit will man richtigerweise gänzlich verzichten Wenig Bedeutung vor Gericht erlangte bislang § 202b StGB. Bei dieser Vorschrift geht es um das Abfangen von Daten während eines Übertragungsvorgangs oder einer elektromagnetischen.

§ 202 StGB - Verletzung des Briefgeheimnisses - dejure

§ 202b StGB Abfangen von Daten. Verletzung des persönlichen Lebens- und Geheimbereichs Wer unbefugt sich oder einem anderen unter Anwendung von technischen Mitteln nicht für ihn bestimmte Daten (§ 202a Abs. 2) aus einer nichtöffentlichen Datenübermittlung oder aus der elektromagnetischen Abstrahlung einer Datenverarbeitungsanlage verschafft, wird mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren. § 202b StGB - Wer unbefugt sich oder einem anderen unter Anwendung von technischen Mitteln nicht für ihn bestimmte Daten (§ 202a Abs. 2) aus einer nichtöffentlichen Datenübermittlung oder aus der elektromagnetischen Abstrahlung einer Datenverarbeitungsanlage verschafft, wird mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft, wenn die Tat nicht in anderen Vorschriften. 202b, 202c StGB 678010 Ausspähen von Daten gemäß § 202a StGB 678020 Abfangen von Daten gemäß § 202b StGB 678030 Vorbereiten des Ausspähens und Abfangens von Daten gemäß § 202c StGB 897000 Computerkriminalität 980100 IuK-Kriminalität im engeren Sinne (SZ: 517500, 517900, 543000, 674200, 678000) ----- Straftaten insgesamt bei Tatmittel Internet (Tabelle 05) Infolge veränderter. 202b StGB schützt, ebenso wie § 202a StGB, das Geheimhaltungsinteresse des Berechtigten. Indem es das Abfangen von Daten bestraft, stützt sich der Schutzbereich des § 202b StGB aber nicht auf den Geheimhaltungswillen, sondern auf das allgemeine Recht auf Nichtöffentlichkeit der Kommunikation. Tatbestandsvoraussetzung ist, dass sich der Täter unter Anwendung von technischen Mitteln Daten. Der Landesbeauftragte für den Datenschutz erstellt und veröffentlicht einen Jahresbericht. Dieser wird dem Landtag zur Unterrichtung übermittelt. Mit dem Bericht informiert der Landesbeauftragte auch die Öffentlichkeit zu Fragen des Datenschutzes in seinem Kontrollbereich

Computer Strafrecht – Rassi Warai

Tatbestände der §§ 202a, 202b und 202d StGB-E erfolgt insoweit im Wesentli-chen gleichlaufend. Um eine wirkungsvolle Strafverfolgung in Fällen des gewerbs- oder banden-mäßigen Handelns, d. h. im Fall des Vorliegens von organisierter Kriminalität, zu ermöglichen, sind zudem Änderungen des Rechts der Telekommunikations- überwachung (§ 100a StPO), der Maßnahmen ohne Wissen des. § 202b StGB, Abfangen von Daten; Besonderer Teil → Fünfzehnter Abschnitt - Verletzung des persönlichen Lebens- und Geheimbereichs. Wer unbefugt sich oder einem anderen unter Anwendung von technischen Mitteln nicht für ihn bestimmte Daten (§ 202a Abs. 2) aus einer nichtöffentlichen Datenübermittlung oder aus der elektromagnetischen Abstrahlung einer Datenverarbeitungsanlage. Datenhehlerei (§§ 202a, 202b, 202c, 202 d StGB) umfasst den Diebstahl und die Hehlerei digitaler Identitäten, Kreditkarten-, E-Commerce- oder Kontodaten (z. B. Phishing). Die entwendeten Daten werden in der Regel als Handelsware in der Underground Economy 2 2 Überregionale Online-Schwarzmärkte, oft im Darknet, über die Anbieter und Käufer ihre kriminellen Geschäfte rund um die. Nach § 202b StGB macht sich strafbar, wer sich unter Anwendung von technischen Mitteln nicht für ihn bestimmte Daten aus einer nichtöffentlichen Datenübermittelung verschafft. Der Gesetzgeber möchte durch die Einführung der Vorschrift alternative Kommunikationsmittel wie E-Mail und Voice Over IP schützen. Im Gegensatz zu § 202a StGB betrifft die Vorschrift ausschließlich Daten. Abfangen von Daten § 202b StGB Der Tatbestand bezieht sich nur auf Daten, die sich zur Zeit der Tat in einem Übertragungsvorgang befinden. Strafbarkeit der Daten bzw. Informationsspionage in Nomos Shop. Das sogenannte Datenstrafrecht umfasst die §§ 202a StGB bis 202d StGB, namentlich das Ausspähen von Daten, Das Abfangen von Daten, das Vorbereiten. Datenschutzstrafrecht - Teil 07.

§§ 303a, 303b StGB, die die Veränderung und Beseitigung von Daten betreffen, sowie für die §§ 202a, 202b und 202c StGB, die die Verschaffung von besonders gesicherten oder in Übermittlung befindlichen Daten erfassen. Aber auch der neue § 202d StGB ist nach Auffassung des Gesetzgebers in diese Kategorie zu zählen. Dieses zweite. StGB > Datenveränderung, Computersabotage §§ 303a, 303b StGB > Ausspähen, Abfangen von Daten einschließlich Vorbe-reitungshandlungen gemäß §§ 202a, 202b, 202c StGB > Datenhehlerei gemäß § 202d StGB > Verletzung des Urheberrechtsgesetzes durch Soft-warepiraterie. 2 §§ 106 ff. UrhG (privates Handeln und gewerbsmäßiges Handeln) > Computerbetrug gemäß § 263a StGB. Im Mittelpunkt stehen dabei die einschlägigen Straftatbestände der §§ 202a, 202b und 202c StGB sowie eine strafrechtliche Würdigung der bekanntesten Fälle des Datendiebstahls. Anhand der Auseinandersetzung mit aufgeführten Exempelfällen untersucht der Autor, ob das Phänomen Datendiebstahl durch das geltende Strafgesetzbuch in seiner Gänze erfasst wird. Erscheint es auf. § 202b StGB: Abhörverbot (TK) § 201 StGB: Ausspähen von Daten § 202a StGB: Computerbetrug § 363a StGB: Computersabotage § 303b StGB: Datenveränderung § 303a StGB: Fälschung beweiserheblicher Daten § 269 StGB: Funkschutz § 148 TKG: Vorbereitung: Daten § 202c Abs. 1 Nr. 1 StGB : Vorbereitung: P rogramme § 202c Abs. 1 Nr. 2 StGB : Den Abschluss der IT-Straftaten im engeren Sinne.

§ 202 StGB - Einzelnor

  1. StGB, 3. Auflage 2017, Vorbemerkung zu § 93 Rn. 30). In der Praxis sind vor allem relevant: - § 202a StGB - Ausspähen von Daten. Hiernach macht sich strafbar, wer unbefugt sich oder einem anderen Zugang zu Daten, die nicht für ihn bestimmt und die gegen unberechtigten Zugang besonders gesichert sind, unter Überwindung der Zugangssicherung verschafft. - § 202b StGB.
  2. 202b StGB auf den Strafrahmen des § 259 StGB angehoben werden, um den Tatunwert der Datendelikte deutlicher als bisher hervorzuheben, und dem Strafrichter mehr Einzelfallgerechtigkeit zu ermöglichen. Durch die Änderung entstehen dem Bund und den Ländern keine Kosten. Hochachtungsvoll (Schneider) W W W . S T A A T S K L A G E . D
  3. 202b StGB stellt das unbefugte, unter Anwendung von technischen Mitteln erfolgte Verschaffen von nicht für den Täter bestimmten Daten aus einer nichtöffentlichen Datenübermittlung oder aus der elektromagnetischen Abstrahlung einer Datenverarbeitungsanlage unter Strafe. Aufgrund der abstrakten Gefährlichkeit der vorbenannten Tathandlungen hat der Gesetzgeber in § 202c StGB die.
  4. StGB an die heutige di-gitale Welt anpasst und dabei insbesondere auch Qualifikationstatbestände und Re-gelbeispiele mit erhöhten Strafdrohungen schafft, um den differenzierten Unrechts-gehalt der in Betracht kommenden Fallgestaltungen sachgerecht erfassen zu kön-nen. Daneben führt er bei den §§ 202a, 202b und 202d StGB auch eine Versuchs

§ 202c StGB - Einzelnor

  1. StGB § 202b StGB Abfangen von Daten: Geltungsbereich: Bundesrepublik Deutschland: Publikation: BGBl. I § 202b. Abfangen von Daten. Wer unbefugt sich oder einem anderen unter Anwendung von technischen Mitteln nicht für ihn bestimmte Daten (§ 202a Abs. 2) aus einer nichtöffentlichen Datenübermittlung oder aus der elektromagnetischen Abstrahlung einer Datenverarbeitungsanlage verschafft.
  2. IT-Strafrecht Durch Hacker-Angriffe und Straftaten im Dark-Net werden täglich Straftaten im Internet begangen. Damit bedarf es der Strafverfolgung auch in der digitalen Welt. Oftmals werden im Internet folgende Straftaten verwirklicht: Verbreitung, Zugänglichmache
  3. Auch geht bei §§ 202a, 202b StGB das Antragsrecht bei einem Todesfall gem. § 205 Abs. 2 S. 1 StGB nicht auf die Angehörigen über, was nicht einmal bei der Verletzung des Briefgeheimnisses der Fall ist. Gegenüber der herkömmlichen Hehlerei (§ 259 StGB), weist die Datenhehlerei gem. § 202d StGB mit einer Freiheitsstrafe von bis zu drei Jahren oder Geldstrafe ein deutlich geringeres.
  4. alität insgesamt 22 708 22 913 + 205.
  5. Tatobjekt in diesem Sinn kann nur ein Programm sein, dessen Zweck auf die Begehung einer Straftat nach § 202a StGB (Ausspähen von Daten) oder § 202b StGB (Abfangen von Daten) gerichtet ist. Das Programm muss mit der Absicht entwickelt oder modifiziert worden sein, es zur Ausspähung oder zum Abfangen von Daten einzusetzen. Außerdem muss sich diese Absicht objektiv manifestiert haben. Es

§ 202a StGB - Einzelnor

Zypern geschichte für kinder — schau dir

§ 202b StGB Abfangen von Daten Strafgesetzbuc

§ 202c StGB - Vorbereiten des Ausspähens und Abfangens von

Bilder und Videos suchen: strafgesetzbuchKox hosenträger | hosenträger hier kaufenScheppach holzspalter hl650 - entdecken sie, wie einfachDiabetes einschränkungen alltag - übungsaufgaben
  • Beetlejuice musical youtube.
  • Fritz!box 7360 benutzeroberfläche kennwort.
  • Bench Funnel Neck Kinder.
  • Unterwasserwelt Malediven.
  • Hydropische Dekompensation.
  • Sonnenbrille Damen.
  • Koi sterben im Frühjahr.
  • Eastern blot.
  • Saisonarbeiter Landwirtschaft Lohnsteuer.
  • Proxy Chrome app.
  • Neoprenanzug Herren Triathlon.
  • Deutsche Firmen in chinesischer Hand.
  • IKEA Pfandflaschen Aufbewahrung.
  • Leichtathletik WM Englisch.
  • White Galloway kaufen.
  • Hof kaufen Bad Bentheim.
  • Cedella Marley.
  • Praxiszentrum Rethen Öffnungszeiten.
  • Geniale Gadgets.
  • Gesinnungen Pathfinder.
  • Hochzeitsvilla Deutschland.
  • Entstehung der Alpen PDF.
  • Microsoft Surface Maus.
  • Facebook link button.
  • Campsite bio vs Linktree.
  • Amazonas Brasilien Tour.
  • Weihnachts Games kostenlos downloaden.
  • Care to Beauty Erfahrungen.
  • Xkcd english.
  • Pearson London.
  • Hochschule München it.
  • Unendliche Liebe Englisch.
  • Haartransplantation entfernen.
  • Liebesbrief zum 1 jährigen.
  • Edding 1340 brush pen Review.
  • Öffentliche toiletten Dresden Neustadt.
  • ES 5 positiv.
  • BEEM Fresh Aroma Perfect 2.
  • Am Bock Bergisch Gladbach Speisekarte.
  • Sebastian Kögl.
  • PNG Farbe ersetzen Online.